Archiv der Kategorie: Empfehlung

Eiszeit mit Russland

Das aktuelle Buch von Prof. Dr. Gabriele Krone-Schmalz – eine hochdekorierte und vielfach ausgezeichnete Ausnahme Journalistin, die immer versuchte eine Brücke zu bauen und ihr brillanter Vortrag   (wissend, verstehend, inhaltlich, sprachlich und stilistisch grandios und sehr sympathisch herübergebracht).

Klicken Sie den Youtubefilm (ca. 1Std. 02 Min.)  Eiszeit mit Russland hier an:

 

Sehen Sie auch einen zusammengefassten, verständlichen Überblick über die Geschichte der Ukraine (16,42 Minuten):

Übrigens, die Krim war von Nikita Chruschtschow 1954 ein symbolisches Geschenk an die Ukraine, denn die UDSSR sollte doch ewig weiterleben, war die damalige Meinung… Siehe alles über die Krim in Wikipedia  https://de.wikipedia.org/wiki//Krim

Der Begriff Annexion Video (1.58 Minuten) : https://www.youtube.com/watch?v=X6QbF7jWzPk  

Siehe auch Annexion https://de.wikipedia.org/wiki/Annexionhistorische und aktuelle Beispiele.

Ein Artikel von Verena Daum, Autorin/Journalistin:

Friedensjahr 2022?  Reset (zurücksetzen) und an einem Tisch die Gewaltspirale zugunsten des Interessenausgleichs durchbrechen!

Die künstlich provozierte tödliche Spirale der Gewalt zwischen dem NATO-Westen und Russland muss sofort beendet werden für eine neue Zeit der Verständigung, des Friedens sowie ökologisch-sozialer und prosperierender Weltwirtschaft. In ihrem Buch „Russland verstehen“ warnt die Russland-Expertin Gabriele Krone-Schmalz schon damals vor einem Rückfall in einfache Denkmuster und Feindbilder des Kalten Krieges. Ihr neues  Buch und die Vorträge „Eiszeit – Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist“ beschreibt sie Möglichkeiten, wie „ohne Gesichtsverlust“ die brandgefährliche Kriegstreiberei zu stoppen wäre. Im „Westen“ müsste ein verständnis- und verantwortungsvoller kluger Kopf mutig den ersten Schritt machen, den Reset-Knopf drücken und die Entscheidungsträger zum Interessenausgleich an den Gesprächstisch zurück holen. Respekt und Achtung der Weltbevölkerung wären ihr/ihm sicher. Wladimir Putin schlägt das bereits seit Jahrzehnten vor – etwa unter der Schirmherrschaft der UNO. Jedoch schlägt das US/UK-gesteuerte Ansinnen, eine wirtschaftliche Kooperation zwischen Deutschland und Russland mit allen Mitteln zu verhindern (George Friedman, Stratfor, Chicago Council on Global Affairs 2015), bis heute durch.

Eiszeit mit Russland weiterlesen

Restaurants – Update

Werte Leserin, werter Leser,

es bleibt kompliziert …

Kurt Tucholsky

Wer nun denkt, es wäre ein einfaches, ein gutes und preiswertes, spanisches Restaurant zu finden, der irrt gewaltig! Billige Menüs werden allenorts angeboten, doch, oh je, sind mit Sicherheit keiner Empfehlung wert.

Dabei ist die Anzahl der Gaststätten gewaltig, doch irgend etwas stimmt immer nicht: einmal gibt es Tütensuppe (vom Geschmack her) als Vorspeise, ein anderes mal besteht die Beilage aus in Wasser zu Tode gekochtem, geschmacklosen Gemüse – grausig!

Sechs Mal waren wir – durchaus auf Empfehlung von Freunden und Bekannten – unterwegs, waren für Sie u.a. in Gata de Gorgos, Moraira, Calpe und Teulada zu Gange; sechs mal versuchten wir ein günstiges und gutes Lokal mit spanischer Küche zu finden.

Es gibt hier doch die besten und frischsten Produkte im Überfluss, fangfrischen Fisch und noch vieles mehr. Uns ist es leider bisher nicht gelungen, hier nun wenigstens zwischendurch ein Text von Kurt Tucholsky, immer noch aktuell, der auch für diese Gegend an der schönen Costa Blanca Nord passt.

Gerne hören wir von Ihnen eine tolle Empfehlung, die wir weitergeben können.

Anerkennung und Wertschätzung

für Nataschas Arbeit, die wieder sehr gelungene, interessante Autorenlesung, mit Autor Klaus J. Heyl,:

Liebe Natascha,

der gestrige Nachmittag war ein Erlebnis !!! Nicht nur für mich, sondern offensichtlich auch für alle Anwesenden, wie ich aus diversen Äußerungen hören konnte. Die Koordination mit Gesang, Wort und Bild, die Sie geliefert haben, verdient höchstes Lob. Sie haben, mit den zusammen gestellten Bildern und Liedern das Buchthema nicht nur aufgewertet sondern perfektioniert. Dafür danke ich Ihnen herzlich.

Ein derart professionelles Engagement verdient eigentlich größere Bühnen und mehr Publikum. Es macht jede Lesung, sei sie auch noch so langweilig oder schwierig im Thema, zum unterhaltsamen Event.

An Lesungen habe ich schon häufig teilgenommen und auch selbs einige durchgeführt. Keine wurde jedoch so interessant und spannungsreich gestaltet wie diese. Ich freue mich schon auf Dienstag, 30. 11., zur zweiten Lesung in Denia.

Ich möchte mich ganz herzlich bei Natascha bedanken. Ihr unermüdliches und leidenschaftliches Engagement in Sachen Kultur und Literatur machen solche Veranstaltungen überhaupt erst möglich. Die Literatur- & Kulturfreunde sind eine anspruchsvolle Bereicherung für die Costa Blanca!

Herzlichst Ihr

Klaus J. Heyl


Klaus J. Heyl