Neues Lokal in Benissa und neue Wegbeschreibung:

Nein, das Umziehen von Lokal zu Lokal ist gewiss kein Hobby von mir…

Doch, Sie werden es kaum glauben, die Literatur- & Kulturfreunde mussten ein weiteres Mal umziehen:

Diesmal ist es wenigstens nicht weit! Die traurige Nachricht, dass das Pedramala schließen wird, durchfuhr uns wie ein elektrischer Schock; jedoch gibt es auch eine gute Nachricht! Bernd Jopp, mitsamt seiner Speisekarte,  beginnt unweit vom alten Pedramala im Rte. des Hotels Cases de Sant Jaume neu, und mit ihm ziehen wir gerne um.

Vorerst allerdings erledigt er noch alle Verpflichtungen im Pedramala.

Die sympathischen Betreiber des Hotels – Marco Hüser (li.) und Stephan J. Dom (re. von Natascha) werten ihr zum Hotel gehörendes Restaurant mit der Kochkunst von Bernd gewiss gehörig auf!

Das Cases de Sant Jaume zeichnet sich seit einiger Zeit durch Events wie Konzerte aus, die von den Chefs organisiert werden. Wir hoffen, dass die neue Lokalität von Bernd´s Stammgästen angenommen wird und wünschen von Herzen  den Hotelbetreibern, Bernd Jopp und seinem Team – und auch uns – einen erfolgreichen Start!

Natürlich ist reichlich Parkplatz vorhanden.

Hier die nächste Veranstaltungen, wobei Bernd Jopp am 24. November („Late Oktoberfest +“ mit Randy Delfs, der immer heitere Überraschungen auf Lager hat), und am 29. November bei unserer „Vampire am Nachmittag“ Einladung, anwesend sein wird).      Unsere November-Einladung senden wir Ihnen als Nächstes !

 

 

 

 

 

 

 

Und noch die Wegbeschreibung:

Aus Benissa kommend fahren Sie die CV-745 bis Kilometer 10.  Kurz danach sehen Sie rechts  am Straßenrand ein blaues „In 50m Hotel“ -Schild,  danach geht es links hinein ———–>

 

 

 

 

Von der Küstenstraße, aus Calp, bzw. Teulada kommend fahren Sie bis zur Kreuzung CV-745 Ecke CV-741 wo sich der Perles Supermarkt befindet, dort folgen Sie den Schildern, entweder links oder rechts direkt am Supermarkt rein fahren und nur gerade aus bis direkt zum Hotel.

      

 

 

 

Es gibt auch eine gut sichtbare rote Markierung auf dem Asphalt…

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auch an diesem schönen Ort besuchen.

Herzlichst Ihre Natascha L. Michnow