Unser Gast: Luitgard Maria Matuschka

 Filmproduzentin und Geschichtenschreiberin.

Luitgard Maria Matuschka arbeitete und lebte in verschiedenen Kontinenten, angefangen hat alles in Peru, da war sie als Doktorandin in Lateinamerika, später als Expertin auch in Asien und Osteuropa. Zuletzt war sie als Führungskraft der offiziellen Entwicklungs-zusammenarbeit über viele Jahre in verschiedenen Ländern des südlichen Afrikas tätig.

Nun will sie immer wieder längere Zeit hier, nahe Denia, an der Costa Blanca verbringen.

In Mosambik hat sie mehrere Jahre Filme, Radio- und Fernseh- Serien mit wichtigen Informationen zur reproduktiven Gesundheit und HIV/AIDS, zusammen mit staatlichen Stellen, wie Nationaler Aids-Rat, produziert und öffentlich gemacht. Sie war viele Jahre sehr stark engagiert in der Entwicklungs-zusammenarbeit . Nicht nur Lateinamerika, Afrika und Asien, sondern auch Osteuropa sind ihr durch viele Arbeitsaufenthalte vertraut.

Luitgard´s große Begeisterung gilt den Unterhaltungsmedien.

So war sie in den letzten Jahren in Radio-, Film- und TV Video-Gestaltung aktiv. Ca. 30 kurze und längere Filme         –   und ihr ganzer Stolz, Leidenschaft und Freude –          eine 9-teilige Puppenvideo Serie für TV (Peixe-Peixe) und eine 7-teilige TV Serie (AS teias de Aranha) entstanden.

Die meisten dieser Filme wurden im südlichen Afrika im Fernsehen gezeigt und haben eine hohe Popularität erreicht. Der Jingle wurde überall gesungen und wiedererkannt. Ausgewählte Produktionen wurden auf internationalen Filmtagen gezeigt, und es gab etliche Auszeichnungen!

 Für Luitgard war in allem was sie machte, die Gleichberechtigung   der Geschlechter ein wichtiges Thema.

Zum Kennenlernen von Luitgard Maria Matuschka führe ich ein kleines Interview mit ihr. Sie hören dann mehrere ihrer Geschichten, die Lebensnahes aus den verschiedenen Ländern zeigen, in denen sie lebte (Gelesen von Luitgard, Günter und Natascha).

Dazu sehen Sie passende Fotos von ihr, und wir werden kurze Beispiele ihrer erfolgreichen Filme zeigen (natürlich auch den so erfolgreichen Musik-Jingle), die sie selbst kommentieren wird, da in diesen Portugiesisch gesprochen wird. Im Vorprogramm (15 Minuten vor Beginn) hören Sie Musik aus den entsprechenden Ländern zur Einstimmung.

Ihre ausführliche, lesenswerte Biografie, finden Sie auf meiner Homepage hier unter Künstlerportraits: Matuschka, Luitgard Maria. Sie wird auch bei der Veranstaltung ausgedruckt ausliegen. Eintrittsspende 8 €, ein Getränk inklusive.

Wir freuen uns, wenn Sie Interesse zeigen an unseren interessanten, unterhaltsamen, kulturellen Nachmittagen:

Momentane Einladung und Präsentation   n u r  am Donnerstag,           29. März 2018, im Restaurante PEDRAMALA, Ctra. La Fustera 60, Pedramala/Benissa, Tel. 965 748 315, Beginn 16 Uhr. (Vorprogramm 15 Minuten früher!)  

     Aber wir suchen immer noch eine passende Lokalität in/um Denia, und werden dann diese Veranstaltung gerne wiederholen…

Herzlichste Grüße

Natascha L. Michnow


Playlist der Veranstaltung vom März 2018 bei Youtube