Schlagwort-Archive: Prof. Dr. Klaus Wiemer

Nachbericht von Autor Prof. Dr. Klaus Wiemer

NAHTOD-ERFAHRUNGEN

                                                   Die Vorleser am 26.11.2014                                    Ein Abend am 26.11.2014 in Moraira im Cafe del Mar.

 Ein offener Brief und Nachbericht an Natascha Michnow von Prof. Dr. Klaus Wiemer.

(Fotos ansehen unter Costa-Info, Fotogalerie, bitte anklicken)

Nachbericht von Autor Prof. Dr. Klaus Wiemer weiterlesen

Themenabend NAHTODERFAHRUNGEN

Einladung zu unserem Themenabend am 26. November 2014

N A H T O D E R F A H R U N G E N

******************************************

                       Im Cafe del Mar, Moraira – Centro Algas –                         Küstenstraße Moraira-Calpe km 9.

Hieronymus Bosch                                                          Hieronymus Bosch 1450 – 1516

Wir wollen offen, tabulos, mit Interesse, Respekt und Liebe über dieses spezielle Thema sprechen und eigene Erkenntnisse gewinnen.

Mysterium Nahtod – ein Phänomen, das alles andere als neu ist! Über alle Zeiten und Erfahrungen hinweg wurde von diesen Erlebnissen berichtet, rund um den Globus…          Z. B. im Gilgamesch Epos 2000 vor Chr.,  ägyptisches 1600 vor Chr.  und tibetisches Totenbuch 800 vor Chr.,  Homers Odyssee 700 vor Chr.,  u.a. und schauen Sie (oben) was Hieronymus Bosch im 15. Jhd. malte. Es ähnelt absolut den Beschreibungen…

Themenabend NAHTODERFAHRUNGEN weiterlesen

Nachbericht und Vorschau

Nachbericht über Villon-Abend bei den Literatur- & Kulturfreunden.

Fotos sehen Sie unter Costa-Info, Fotogalerie, bitte anklicken.

von Robert K., Javea:

Eine Audiolesung  über Francois Villon, unterhaltsam, lehrreich  und sehr professionell !

29. Oktober 2014, Thema Francois Villon

Die Literatur- und Kulturfreunde Costa Blanca luden am 29.10.2014 ins Cafè del  Mar, in Moraira ein, zu einer multimedialen Lesung über den französischen Dichter Francois Villon aus dem Paris des  15. Jahrhunderts.

Zusammen mit dem Autor und Initiator des Autorenforums Rainer Michael Rahn, Pedro Blasko, dem Leiter der internationalen Theaterwerkstatt Denia und der Organisatorin der Literatur-und Kulturfreunde Natascha L. Michnow erlebte das Publikum einen spannungsreichen, informativen und unterhaltsamen Abend.

Beeindruckend war, wie dieses Team die Kraft des Wortes des Poeten Francois Villon nicht nur aus seiner Zeit übermittelte, sondern auch dessen Wirkung bis in unsere Zeit transportierte. Die leidenschaftliche Lesung der Verse Villons durch die drei Akteure wurde spannungsreich ergänzt durch Lichtbilder aus den Archiven über Villon und authentischen Sprachdokumenten  mit Klaus Kinski, Helmut Qualtinger, Max Raabe und Auszügen aus der „Dreigroschenoper“ von Bert Brecht.

Es war ein sehr interessanter Abend, wir und das gesamte Publikum waren begeistert!

Nachbericht und Vorschau weiterlesen