Schlagwort-Archive: Kurzgeschichten

Liebe Literatur- & Kulturfreunde

Am 29. und 30. November erleben Sie bei uns einen schaurig, schönen Nachmittag bei Kerzenschein:

Sechs Autorinnen (!)zeigen wie sie schriftstellerisch mit Krimi- und Gruselgeschichten  umgehen und Paul Schliemann bringt etwas ganz Spezielles mit. Ich lese eine Geschichte von Edgar Allan Poe vor, einem Meister der Kurzgeschichten, und führe ein wenig in die Geschichte der Kriminal- und Horror-Romane ein. Sie hören bei allen Texten natürlich das Ende, denn das ist ja so wunderbar bei Kurzgeschichtenlesungen, dass man alles bis zum Schluss hören kann. Einladung folgt…

Zur Einführung hier ein bezaubernd gruseliges Gedicht mit englischem Humor,               von Prof. Dr. Klaus Wiemer:Prof. Klaus Wiemer ist Abfallwissenschaftler und Autor. Sein Buch „Maria der logische Weg“, über das Sterben und Nahtoderfahrungen, stellten wir am 26. November 2014 vor.

Herzlichst Ihre Natascha

 

Literatur- & Kulturfreunde Treffen 25./26. Oktober 2017

Liebe Literatur- & Kulturfreunde!

Nachdem man beim letzten Treffen u.a. erfahren konnte wann, warum und wie short story´s und die Deutsche Kurzgeschichte entstanden sind, und dass diese Gattung inzwischen mit einem Literaturnobelpreis gewürdigt und geadelt wurde, als „die wichtigste Erzähltradition der Gegenwart“, begreift man erst richtig die große Kunst die darin steckt… Das hat der Literatur-Art starke Aufmerksamkeit verschafft, und im Internet erlebt sie in zahlreichen Portalen ein großes Revival!

Freuen Sie sich bei unserem diesmaligen Treffen (dem 2. Teil einer Kurzgeschichten-Trilogie) auf eine bemerkenswerte Frau, eine exzellente Autorin und wunderbare Fotografin, der es gelingt, ganz besondere Momente festzuhalten: Sie hören und sehen einen hochinteressanten, kompetenten Vortrag , der uns das farbenreiche, exotische Leben, und auch eine reale, traurige Wirklichkeit, in Asien zeigt.  Dr. Gudrun John wird eigene Kurzgeschichten einflechten,

So wird es bestimmt wieder ein unterhaltsamer, kultureller Nachmittag mit vielen neuen Erkenntnissen!

Im Vorprogramm stimmen wir Sie ein mit Buddhistischen Gesängen aus Ladakh und ein wenig chinesischer Musik mit einer bildhübschen Interpretin.

E i n l a d u n g:

                       **  Mittwoch, 25. Oktober 2017, im Restaurante LA BRESCA ,                               in Els Poblets,  Deutsches Eck, Camino Guadiana 3. Beginn 16 Uhr.

** Donnerstag, 26. Oktober 2017, im Restaurante PEDRAMALA

Ctra. La Fustera 60, Pedramala/Benissa, Beginn 16 Uhr.

Thema:

Wahre und fantasievoll-fantastische Geschichten aus Asien “ Exklusive Autorenlesung mit

D r .    G u d r u n    J o h n

Literatur- & Kulturfreunde Treffen 25./26. Oktober 2017 weiterlesen

Literatur- & Kulturfreunde laden wieder ein:

  •  Mittwoch, 27. September 2017, im Restaurante LA BRESCA / ElsPoblets,                       Deutsches Eck“, Camino Guadiana 3. Beginn 16 Uhr.
  • Donnerstag, 28. September 2017, im Restaurante PEDRAMALA,
           Ctra. La Fustera 60, Pedramala/Benissa, Beginn 16 Uhr.

Thema: „In der Kürze liegt die Würze“ –  Kurzgeschichten

Kurzgeschichten sind in dieser Form noch eine junge, moderne literarische Erscheinung, die in den Vereinigten Staaten ihren Ursprung hatten. Zu den erfolgreichen Meistern der „Short Story“ gehören viele berühmte amerikanische Schriftsteller wie z. B. Ernest Hemingway und Edgar Allan Poe. Die Kurzgeschichten waren regelrecht Mode dort in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Im deutschsprachigen Raum wurde die Kurzgeschichte erstmals um 1900 von den Autoren des Expressionismus aufgegriffen, musste sich aber erst gegen etablierte Kurzformen durchsetzen, wie die Novelle, Kalendergeschichten oder Anekdote. Erst 1945 versuchte man einen literarischen Neubeginn und griff auf die Form der Kurzgeschichten zurück ( Siegfried Lenz, Erwin Strittmatter, Wolfgang Borchert, Heinrich Böll u. a.).

Isabel Allende sagte in einem Interview: „Bei einer Kurzgeschichte ist es wichtiger, wie Sie erzählen, als, was Sie erzählen; die Form ist sehr wichtig. In einem Roman können Sie Fehler machen und sehr wenige Menschen werden es bemerken. Legen Sie also jedes Wort auf die Goldwaage“.

Literatur- & Kulturfreunde laden wieder ein: weiterlesen