Schlagwort-Archive: Gerdi Gerhardt

Eindrücke vom Treffen der Literatur- und Kulturfreunde Costa Blanca Nord

N a c h b e r i c h t   z u m   T h e m a   R U M Ä N I E N

vom 26. April 2018, im schönen Restaurante Pedramala (Benissa),

von Dr. Gabriela Calutiu Sonnenberg.

Rumänien - Siebenbürgen Was war das für ein umfangreiches Thema, das mir unsere stets an Neuem interessierte Organisatorin und Moderatorin Natascha L. Michnow vorschlug, als sie das Wort RUMÄNIEN nannte! Mein Herz fühlte sich plötzlich ganz schwer an, denn die Bewältigung dieser umfangreichen Aufgabe erschien mir schier unmöglich. Wie soll man die vielfältigen Facetten meines Heimatlandes in zwei kurze, viel zu kurzen Stunden zusammenfassen?

Auf der anderen Seite wusste ich, dass ich so ein großzügiges Angebot niemals abschlagen durfte, denn schließlich hatte ich insgeheim schon seit längerer Zeit auf eine faire Chance gewartet, mein Heimatland so vorzustellen, wie es wirklich ist, und nicht so wie es leider oft in gängigen Klischees verbreitet wird. „Irgendwo muss irgendwie irgendjemand anfangen“, ging es mir durch den Kopf, und „es gibt nichts Gutes, außer man tut es“.

Zugegeben, ich wusste dass ich in Natascha eine starke Verbündete hatte, die sich mit immensem Einsatz einbringt und tatkräftig anpackt. Um meinen gestärkten Rücken wissend, sagte ich also begeistert zu.

Die Vorbereitungszeit war kurz. Vielleicht war das auch unser Glück, denn nur unter Druck konnten wir uns tatsächlich auf das Wesentliche konzentrieren und mussten, manchmal auch schweren Herzens, einsehen, dass wir wirklich nur einige „Appetithäppchen“ anbieten durften, in der Hoffnung dass unsere Gäste sich anschließend so vom Thema angesprochen fühlten, um es auf eigene Faust weiter zu erkunden.

Eindrücke vom Treffen der Literatur- und Kulturfreunde Costa Blanca Nord weiterlesen

Sex, Drugs and Rock`n Roll + Hippie, Flower Power Zeit.

Nachwort zur unten gezeigen Einladung.

Sex and Drugs and Rock´n´Roll

 Allgemeine Meinung der Anwesenden in beiden  Veranstaltungs-Restaurants:                    Wer diesen interessanten und vielseitigen Rückblick (Vortrag, Literatur, Gedichte, Filmclips, und viel, viel Musik – alles aus der Zeit der 60er und 70er Jahre – nicht erlebte, hat eine sehr unterhaltsame Veranstaltung, in Nataschas bewährter Best-Qualität, versäumt.

Christian C. sagte, „Du hast mich in meine Jugendzeit zurückgebracht. Ganz Toll!“                   Monica J. meinte: „Der Vortrag war super, ihr habt es gerockt und es war toll, in die alten Zeiten einzutauchen!“

Dankeschön, freut mich sehr. Natascha


Sehen Sie den Rock´n´Roll Nachmittag auf You Tube


LITERATUR – & KULTURFREUNDE

Eine rasante E i n l a d u n g zum Jahresanfang:

* Mittwoch, 24. Januar 2018, im Restaurante LA BRESCA / Els Poblets,

Deutsches Eck“, Camino Guadiana 3. Beginn 16 Uhr.

* Donnerstag, 25. Januar 2018, im Restaurante PEDRAMALA,

Ctra. La Fustera 60, Pedramala/Benissa, Beginn 16 Uhr.

T h e m a : Sex, Drugs and Rock`n Roll + Hippie, Flower Power Zeit.

Sex and Drugs and Rock´n´RollYeah ! Wir wollen uns erinnern und die legendären Zeiten der 60er und 70er Jahre wieder aufleben lassen mit viel Musik (die Gerdi Gerhardt zusammen stellt und die Gedichte von Jim Morrison und Boris Vian sind aus seiner Bibliothek), und vielem, was damals so wichtig und aufregend war in dieser Hippie Zeit:         Also ein Spektakel mit Love, Peace & Rock´n Roll. – Mit einem Bericht vom New Team wize.life – von mir überarbeitet und ergänzt.

Natürlich sprechen wir ganz offen über Sex & Drugs (wir zeigen viele junge ausgeflippte Super-Künstler, die durch Drogen – damals ein Bestandteil der Popularmusik – viel zu früh starben), und auch einiges über Kommunen und Skandale. Sehen Sie wieder die schrillen Outfits, die langhaarigen wilden Frisuren, Schlaghosen etc., je auffallender und bunter um so besser! Bis dann später der Cowboylook kam und natürlich der Minirock, der immer kürzer und kürzer wurde, dafür die Brillen immer größer…

Sex, Drugs and Rock`n Roll + Hippie, Flower Power Zeit. weiterlesen

Das kann ja heiter werden … !

 Einladung für Mittwoch, 25. Februar 2015,
im Cafe del Mar, in Moraira – Centro Algas,
Küstenstraße Calpe – Moraira – km 9.

Titel: „Das kann ja heiter werden!“

Ich darf Ihnen den ehemaligen Oberarzt der Hamburger Frauenklinik Finkenau vorstellen, mit Schwerpunkt onkologische Chirurgie und Risikogeburtshilfe.

       Dr. med. Thomas Arndt, heute der  Künstler Arndt Tomás              (Foto li. oben),

1943 als Sohn des Schriftstellers, Aphoristikers und Pianisten Hans Arndt und der Malerin Alice Arndt geboren, war er schon früh mit Kunst konfrontiert und fühlte sich auch hingezogen zu der aussagekräftigen Kunstform „Malerei“. Seine kunstakademisch ausgebildete Mutter vermittelte ihm das Handwerkliche mit einer Ausbildung in ihrem Atelier. So ist er in der Lage, seine Vorstellungen und Beobachtungen malerisch umzusetzen.

Intensiv setzte er sich mit den modernen Malern van Gogh, Cezanne, Modigliani und Picasso auseinander, und gerade George Braque´s reduzierter Palette ist er auch heute noch verpflichtet. Er hat aber einen absolut eigenen Stil gefunden und verwirklicht.    Sein bevorzugtes Malmedium sind die Ölfarben, die er mit ätherischen Ölen verdünnt, so dass sie nicht nur gut riechen, sondern sie leben auch!

Er ist einer der ganz wenigen Künstler, die kritisch die Zeit-Probleme in Politik und Sozialem, Natur und Umwelt auf die Leinwand bringen! Wir zeigen Ihnen seine erfolgreiche Galerie, viele seiner Werke, einige auch in Original, und Sie hören eine Auswahl der wundervollen väterlichen Aphorismen, Sinnsprüche und Weisheiten.

das wird heiter, mit Dr. Thomas Arndt und Paul Schliemann kl

Das kann ja heiter werden … ! weiterlesen