Schlagwort-Archive: Dr. Gabriela Calutio Sonnenberg

Literatur- & Kulturfreunde Einladung für November 2017:

* Mittwoch, 29. November 2017, im Restaurante LA BRESCA / Els Poblets, Deutsches Eck“, Camino Guadiana 3. Beginn 16 Uhr bis 18 Uhr.

              * Donnerstag, 30. November 2017, im Restaurante PEDRAMALA,  Carretera La                                  Fustera  60, Pedramala/Benissa, Beginn 16 Uhr bis 18 Uhr.

T h e m a : „MÖRDERISCHES & GRUSELIGES“

Jeder Mensch ist wie der Mond. Jeder hat eine dunkle Seite, die er niemandem zeigt.“  Mark Twain.

Im letzten Teil unserer Kurzgeschichten-Trilogie erleben Sie bei uns sechs wunderbare bemerkenswerte Autorinnen und einen Top-Autor und Dichter von der Costa Blanca, die eigene Geschichten vortragen. Ja, ja, staunen Sie, was in diesen hübschen Köpfen zu diesem Thema so entstand… mit und ohne Leichen, und wie unterhaltsam die „Angstlust“ sein kann:

Literatur- & Kulturfreunde Einladung für November 2017: weiterlesen

Literatur- & Kulturfreunde laden wieder ein:

  •  Mittwoch, 27. September 2017, im Restaurante LA BRESCA / ElsPoblets,                       Deutsches Eck“, Camino Guadiana 3. Beginn 16 Uhr.
  • Donnerstag, 28. September 2017, im Restaurante PEDRAMALA,
           Ctra. La Fustera 60, Pedramala/Benissa, Beginn 16 Uhr.

Thema: „In der Kürze liegt die Würze“ –  Kurzgeschichten

Kurzgeschichten sind in dieser Form noch eine junge, moderne literarische Erscheinung, die in den Vereinigten Staaten ihren Ursprung hatten. Zu den erfolgreichen Meistern der „Short Story“ gehören viele berühmte amerikanische Schriftsteller wie z. B. Ernest Hemingway und Edgar Allan Poe. Die Kurzgeschichten waren regelrecht Mode dort in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Im deutschsprachigen Raum wurde die Kurzgeschichte erstmals um 1900 von den Autoren des Expressionismus aufgegriffen, musste sich aber erst gegen etablierte Kurzformen durchsetzen, wie die Novelle, Kalendergeschichten oder Anekdote. Erst 1945 versuchte man einen literarischen Neubeginn und griff auf die Form der Kurzgeschichten zurück ( Siegfried Lenz, Erwin Strittmatter, Wolfgang Borchert, Heinrich Böll u. a.).

Isabel Allende sagte in einem Interview: „Bei einer Kurzgeschichte ist es wichtiger, wie Sie erzählen, als, was Sie erzählen; die Form ist sehr wichtig. In einem Roman können Sie Fehler machen und sehr wenige Menschen werden es bemerken. Legen Sie also jedes Wort auf die Goldwaage“.

Literatur- & Kulturfreunde laden wieder ein: weiterlesen