Archiv für den Monat: März 2017

Leider eine Absage

Liebe Literatur- & Kulturfreunde!

Leider muss ich sehr  kurzfristig  den  interessanten „Kurzgeschichten Abend“ am 23. 03. 2017 absagen.

Das Cafe del Mar (in Moraira, Centro Algas) hat wieder einen Besitzerwechsel, und mir – trotzdem ich  am 2. Februar persönlich nochmal meine lange vorbestellten Termine bestätigte – nichts mitgeteilt!!!   Auch Piere, der  neue  belgische  Betreiber  wußte  von  nichts!!!

Erst  zufällig  erfuhr  ich  jetzt  davon,  dass  gerade Umbauarbeiten vorgenommen werden, um am 31. März eine tolle große Bar zu eröffnen in diesem schönen Raum.

Der Name wechselte ebenfalls: „BAR LA CABANA“.

Nach der  E r ö f f n u n g    werde ich noch mal mit Piere  (Künstler,  Musiker  und professioneller Geschäftsmann) sprechen und schauen, ob es für uns in Frage kommt         und wir weiter bleiben können,  denn er stellt in das  vergrößerte  Lokal  auch zwei Billardtische…

Ich bedaure sehr, dass der Event nicht klappt (und auf einer Baustelle möchte ich keine Lesung halten), werde mich jedoch bemühen, diesen zu einem anderen Zeitpunkt nachzuholen.

Schade, schade, schade – aber auf ein NEUES, haben Sie Geduld und bleiben Sie uns gewogen.

Herzlichst, Ihre

Natascha L. Michnow

PS: Wenn Sie einen eventuelll geeigneten anderen Raum kennen, geben Sie mir bitte Bescheid. Telefon: 659 134 717

Literatur- und Kulturfreunde Treffen am 23. März 2017

Liebe Literatur- & Kulturfreunde!

Na   e n d l i c h    bin ich „richtig“ (mit Sack und Pack) in mein so langwierig renoviertes neues Haus eingezogen, alles ist unter Dach und Fach, muss zwar noch geordnet werden, aber ich kann wieder „loslegen“…

Ich bemühe mich weiterhin (schon seit 2008) Ihnen Literatur, Kunst und außergewöhnliche Themen unterhaltsam, informativ und interessant näher zu bringen und dabei  lernen Sie die Autoren und Künstler persönlich kennen, dazu präsentieren wir ihre schönen Werke.

Laufend suchen wir daher künstlerisch tätige Personen – gerne Autoren, bitte bereits mit einer gewissen Professionalität. Ich/wir freue/n uns sehr über eine Empfehlung oder auch eine Idee von Ihnen.

Außerdem bräuchten wir noch  g u t e  Vorleser/innen, die Spaß am MITWIRKEN hätten. Bitte sprechen Sie mit mir.

Wenn auch Sie zu unserem kulturell interessiertem Kreis gehören wollen, Sie sind immer herzlich willkommen.

 

Einladung für Donnerstag 23. März 2017

Beginn 20 Uhr, im Cafe del Mar in Moraira – Centro Algas –

Küstenstraße Calpe-Moraira km 9.

Thema:    “ K U R Z G E S C H I C H T E N “

Kurzgeschichten sind in dieser Form noch eine junge, moderne literarische Erscheinung, die in den Vereinigten Staaten ihren Ursprung hatten. Zu den erfolgreichen Meistern der „Short Story“ gehören viele berühmte amerikanische Schriftsteller wie z. B. Ernest Hemingway und Edgar Allan Poe. Die Kurzgeschichten waren regelrecht Mode dort in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Im deutschsprachigen Raum wurde die Kurzgeschichte erstmals um 1900 von den Autoren des Expressionismus aufgegriffen, musste sich aber erst gegen etablierte Kurzformen durchsetzen, wie die Novelle, Kalendergeschichten oder Anekdote. Erst 1945 versuchte man einen literarischen Neubeginn und griff auf die Form der Kurzgeschichten zurück (Siegfried Lenz, Erwin Strittmatter, Wolfgang Borchert, Heinrich Böll u. a.).

Isabel Allende sagte in einem Interview: „Bei einer Kurzgeschichte ist es wichtiger, wie Sie erzählen, als, was Sie erzählen; die Form ist sehr wichtig. In einem Roman können Sie Fehler machen und sehr wenige Menschen werden es bemerken. Legen Sie jedes Wort auf die Goldwaage“.

Erfahren Sie mehr über diese literarische Gattung, die ab Mitte der 1960er Jahre einen Teil ihrer Bedeutung verlor, aber inzwischen auch mit einem Literaturnobelpreis gewürdigt wurde, der 2013 an die Kanadierin Alice Munro ging (feinfühlige Erzählerin, große Schriftstellerin und Meisterin der zeitgenössischen Kurzgeschichten) und dadurch der Gattung wieder starke Aufmerksamkeit verschafft… Literatur- und Kulturfreunde Treffen am 23. März 2017 weiterlesen